Allende - Meteorit

Dieser Meteorit repräsentiert die älteste noch unveränderte Materie, die in unserem Sonnensystem existiert. Es ist ein sogenannter kohliger Chondrit. Diese gelten als Urmaterie des Sonnensystems, direkt entstanden aus dem solaren Urnebelund wohl immer kalt geblieben.

Der Fall wurde am frühen Morgen des 8.Februar 1969 über Mexico beobachtet. Ein Steinmetorit zerplatzte in der Atmosphäre, Bruchstücke gingen in einem Areal von 10x50 km nieder, u.a. auch über dem Ort Allende (daher der Name). Gesamt ca. 5 t, wovon 3 t bisher eingesammelt wurden.

Der Meteorit enthält CAls (Mikrodiamanten) sowie das Aluminiumisotop Al-26, was beides nur bei einer Supernovaexplosion entstehen kann. Vermutlich gab es eine solche in der Nähe des präsolaren Urnebels. Die Druckwelle könnte diesen verdichtet und so die Bildung unseres Sonnensystemes initiiert haben.
Weitere Datails unter http://de.wikipedia.org/wiki/Allende-Meteorit
Details:
An den Bruchflächen sind viele Chondren zu erkennen. Das Stück ist zu 80% von Schmelzkruste überzogen. Kohlige Chondrite enthalten Spuren von organischem Material, u.a. auch Aminosäuren.



Größe: 3 x 3 x 5 cm, Gewicht 118 g
Kohliger Chondrit